Kopfzeile bindungssicher
blockHeaderEditIcon
Titelbild_systemische Einzelberatung
blockHeaderEditIcon
Titel_Familien und Paarberatung
blockHeaderEditIcon
 
Paartherapie & Familienberatung in Luzern
 Raum für Beratung & Therapie
 
 
 
Menu_aktuell_vertikal
blockHeaderEditIcon

Systemische Beratung

 

In der systemischen Beratung wird Ihr Anliegen in Ihrem sozialen Kontext betrachtet. Jeder Mensch wird durch seine Herkunft (Ort, soziale Schicht, Religion und Familie) geprägt. Als Kind entwickeln wir unsere ganz eigenen Überlebensstrategien, welche die Zugehörigkeit zu unserer Familie sichern. Wir passen uns unserem Herkunftssystem an, gleichen aus, was ins Ungleichgewicht geraten ist und helfen tragen, wo jemand schwere Schicksalsschläge erleidet.

Diese Verhaltensmuster behalten wir bei. Oft sind sie aber im Erwachsenenalter unangemessen oder sie hemmen uns in unserer Weiterentwicklung.

 

Die systemische Arbeit eignet sich hervorragend, um Blockaden zu lösen, hemmende Glaubenssätze aufzubrechen und störende Verhalensmuster zu verändern. Eine systemische Aufstellung bewirkt bei den meisten Klienten ein gefühl von Befreiung

 

  • für die berufliche Neuorientierung
  • für Ihr persönliches Weiterkommen
  • zum Aufdecken von Mustern
  • zur Entfaltung Ihres Potenzials
  • bei Streit innerhalb der Familie
  • bei Beziehungsproblemen
  • bei chronischen Schmerzen und Krankheiten
  • bei Erschöpfung und Depressionen
  • bei Ängsten und Blockaden

 


 

systemische Einzelberatung

 

In der Systemischen Einzelberatung betrachten Sie Ihr Problem bzw. Ihr Anliegen innerhalb des entsprechenden Systems. Hierzu werden wichtige Teile des Systems mit Figuren, oder Bodenankern dargestellt; Ihr inneres Bild der Situation wird nach aussen "projeziert", was uns oftmals einen viel klareren Überblick verschafft und uns ermöglicht, Lösungsvarianten zu erkennen.

Die Lösungsvarianten können mithilfe der Figuren oder Bodenanker/ Strukties "erprobt" werden, um dann das beste Lösungsbild zu integrieren. 

Die systemische Arbeit kommt ursprünglich aus der Gestalttherapie. Sie ist deshalb so hilfreich, weil Problem und Lösung erlebbar werden. Das positive Erlebnis beim Erproben der passenden Lösung wird im Körper gespeichert wodurch die Umsetzung im Alltag massegblich vereinfacht wird.

 

Gerade bei sehr persönlichen Themen, oder auch wenn man nicht einen ganzen Tag für ein Aufstellungsseminar investieren möchte, ermöglicht Ihnen die Einzelsitzung die systemische Betrachtung Ihres Anliegens in einem intimeren Rahmen. Dabei werden Figuren oder Bodenanker als "Stellvertreter" aufgestellt um Ihnen einen systemischen Überblick über Ihre Gegenwarts- oder Herkunfstfamilie und darin mögliche Verstrickungen zu verschaffen.

 

 

 

 

 

 


systemische Paarberatung

 

In der Paarberatung lasse ich auch immer den systemischen Ansatz mit einfliessen.

Jeder Mensch ist geprägt durch seine Herkunftsgeschichte und Partner bringen diese Prägungen mit in die Paarbeziehung. Je nach Hintergrund können herkunftsfamiliäre Glaubenssätze und Wertvorstellungen sowie Handlungsmuster ganz schön viel Schwierigkeiten machen.

Der systemische Ansatz hilft Ihnen dabei, den Ursprung Ihrer Verhaltensweisen gegenseitig zu verstehen und gemeinsam neue Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

 

Auch bei der Familiengründung ändert sich eine Paarbeziehung in vielerlei Hinsicht. Was oft aber vergessen geht, ist, dass sich durch die Heirat das eigene System verändert und zwei (bisher fremde) Systeme verschmelzen. 

Das Kind kommt zur Welt, Sie werden Eltern, und Ihre Eltern werden Grosseltern, die Grosseltern werden Urgrosseltern........

Plötzlich bekommen Familientraditionen eine neue Bedeutung, Sie möchten den Erziehungsstil, welchen Sie genossen haben, bei Ihren Kindern weiterführen, oder alles genau andersrum machen.....Ihre Herkunfstsfamilie, nimmt Einfluss.

Nicht nur die unterschiedliche Auffassung von Erziehung kann zu Schwierigkeiten in der Paarbeziehung führen. Es sind vor allem die unbewussten Verhaltensmuster (Überlebensstrategien) aus unseren Herkunfstfamilien, welche uns immer wieder das Leben schwer machen. Aber auch verstossene, verschwiegene oder verloren gegangene Familienmitglieder aus der Herkunftsfamilie beeinflussen unser Sein unbewusst.

Nicht zuletzt bringen verlorene, ungeborene Kinder, oder der unerfüllte Kinderwunsch oftmals zusätzliche und schwerwiegende Schwierigkeiten in eine Beziehung.

In der systemischen Paarberatung werden diese Aspekte miteinbezogen. Die Herkunfstfamilien beider Partner können betrachtet werden, um mögliche Verstrickungen aufzudecken. Es geht dabei darum, Altlasten abgeben zu können, um ganz frei zu sein für die eigene Beziehung im Gegenwartssystem.

Mit verschiedenen Herangehensweisen werden die Zusammenhänge von Prägungen aus der Herkunftsfamilie und Störungen in der gegenwärtigen Beziehung aufgespürt.

Auch Patchworkfamilien erleben oftmals Schwierigkeiten, welche sich möglicherweise auf Verstrickungen mit früheren Partnern zurückführen lassen.

Nicht selten kann es sogar vorkommen, dass ein Partner nicht gelebte Gefühle seiner Partnerin fühlt und lebt und aus für ihn unerklärlichen Gründen leiden muss.

In meiner Paarberatung ist die systemische Betrachtungsweise und der Einbezug Ihrer Erfahrungen aus der Herkunfstfamilie ein fester Bestandteil. Er ermöglicht es, in kurzer Zeit auf die Kernthemen zu stossen und so gezielt Probleme zu lösen und neue Verhaltensmuster zu erarbeiten.

 


 

systemisches Familienstellen
 
Die systemische Arbeit ist wohl etwas bekannter als "Familienstellen".
Aufstellungsseminare finden in Gruppen statt. Hier werden die SeminarteilnehmerInnen als Stellvertreter/innen aufgestellt. Je nach Thema, ist die Aufstellung in einer Gruppe sinnnvoller und hilfreicher.
 
Hier erfahren Sie mehr über meine Aufstellungs-Seminare
Themen systemische Beratung
blockHeaderEditIcon
Bottom-Copyright-Links
blockHeaderEditIcon

Copyright © Martina Winiger 2019     

               

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*