Kopfzeile_Paarberatung
blockHeaderEditIcon
Slider Geburtsvorbereitung
blockHeaderEditIcon
titelbild-geburtsvorbereitung-1.png titelbild-geburtsvorbereitung-2.png
Überschrift_Elternberatung
blockHeaderEditIcon
Paarberatung / Paartherapie

 

 

Menu_vertikal_Paare
blockHeaderEditIcon

 

Geburtsvorbereitung

 


"Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich

das Licht der Sterne."

Chinesisches Sprichwort


 

Die Geburt ist für das Baby der Start in das irdische Leben, für die Eltern - vorallem bei der ersten Geburt - der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Die meisten Menschen assoziieren mit der Geburt grosse Schmerzen, was dazu geführt hat, dass sich viele Frauen vor der Geburt fürchten und sich deshalb schon im Vorfeld für eine PDA (Päridural Anästesie) oder einen Kaiserschnitt entscheiden. 

Von der Natur ist der Geburtsweg durch das mütterliche Becken vorgesehen und für die Bindung zwischen dem Baby und seiner Mutter ein wichtiges Ereignis!

Als ausgebildete Hypnobirthing Kursleiterin und vierfache Mutter biete ich interessierten Paaren eine Geburtsvorbereitung an, welche Sie mit dem Zusammenspiel zwischen Mutter und Kind während der Geburt vertraut macht. Mit gezielten Atemtechniken und Entspannungsmethoden, können Sie eine entspannte,  natürliche und bindungsfördernde Geburt erleben. Sie werden als Paar auf diesen einzigartigen Moment vorbereitet und auch der werdende Vater  (oder eine andere Begleitperson) lernt, wie er seine Frau optimal unterstützen kann. 

Die Geburt Ihres Kindes ist ein unvergesslicher Moment. Erlauben Sie sich, diesen Moment geniessen zu können und Ihr Kind gemeinsam als Elternpaar auf seinem Weg auf die Welt zu begleiten und zu unterstützen.

 


nach einer schwieriger Geburt

 


"Akzeptiere, was ist.

Lass los, was war.

Glaube daran, was kommt."


 

Viele Frauen, welche eine traumatische oder schwierige Geburt hinter sich haben, fürchten sich umso mehr vor der nächsten Geburt. Mit fortschreitender Schwangerschaft wächst meistens auch die Angst. Aus nachvollziehbaren Gründen, wirkt sich diese Angst nicht gerade positiv auf den Geburtsverlauf aus. Angst = verkrampft, verkrampft = Schmerz, Schmerz = noch mehr Angst usw. 

Um einer weiteren traumatischen Geburt entgegenzuwirken ist es wichtig, dass das vorherige (traumatische oder schwierige) Geburtserlebnis professionell verarbeitet werden kann. Nur so kann sich die Mutter entspannt auf die Geburt ihres  nächsten Kindes einlassen.

Wenn Sie ein schlechtes Geburtserlebnis hatten, melden Sie sich möglichst frühzeitig, damit Ihnen genügend Zeit bleibt, sich auf die nächste Geburt vorzubereiten. Als ausgebildete Traumatherapeutin unterstütze ich Sie bei der Verarbeitung Ihres negativen Geburtserlebnisses.

 


Traumarbeit rund um die Geburt

 


"Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut, alte Küsten aus den Augen zu verlieren."


 

Die Geburt ist für jeden Menschen ein lebenswichtiges und prägendes Ereignis.

Die eigene Geburtserfahrung kann uns für unser ganzes Leben prägen. Schwierige oder traumatische Geburtserlebnisse können daher auch tiefe Spuren hinterlassen, welche sich erst im Erwachsenenalter zeigen können. Mit seinem Bewusstsein erinnert sich niemand an seine eigene Geburt, aber das Unterbewusstsein hat alles gespeichert. 

War Ihre eigene Geburt traumatisch? Klingen die Schilderungen Ihrer Geburt eher furchteinflössend? Haben Sie ANgst vor der geburt Ihres ersten Kindes? Oder versuchen Sie schon länger vergeblich schwanger zu werden?

In der Traumatherapie können Sie Ihr eigenes Geburtserlebnis aufarbeiten und damit verbundene Blockaden aus dem Körper lösen.

 

Bottom-Copyright-Links
blockHeaderEditIcon

Copyright © Martina Winiger 2019     

               

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*